Mein Weg zum Hearthstone-ProGamer – die Tagebücher der Neuen, Tag 6 bis 8 – ein Ding, das man nicht tun sollte


Oder auch – MOTHERFUCKING RAGEMODE!

DAS. MACHT. MICH. AGGRESSIV!!! Gothverfluchte kleine Trollkinder, die mir meine wertvolle und KAUM VORHANDENE Zeit stehlen! Boah, ich muss jetzt einfach mal rumragen, tut mir ehrlich gesagt auch gar nicht leid, aber es gibt gewisse Dinge, die macht man einfach nicht! Es ist verflucht nochmal NICHT lustig, wenn man sich nicht entscheiden kann, welche der beiden Karten man auf der Hand hat, um sich am Ende für „Hm, keine!“ zu entscheiden. Ebenso wenig, wenn man die Runde nicht etwa, wie gesittete Menschen, ungeachtet der Klasse es tun, mit dem Runde-beenden-Button zu beenden, NEIN, die Könige der Trolle klicken doch nicht unnötig!Neeeein, diese Kollegen machen das ganz anders.

Wozu gibt es schließlich die hilfreiche Schnur, die sich ab einer gewissen Zeit durch den Bildschirm zieht und an einem Ende so lustig anfängt zu kokeln. Die macht das schon für dich, junger retardeter Druide. Und Krieger, die ja generell meine ganz speziellen Freunde sind. Diese behaarten, felligen, stinkenden Dreckssäcke! Und Druiden erst! Was bitte muss man rauchen, um diese Hautfarbe anzunehmen, bitteschön? Und von Mages will ich an dieser Stelle erstmal gar nicht anfangen! Generell finde ich im PvP jede Klasse scheiße, wenn sie nicht gerade von mir gespielt wird. Es sei denn, mir steht ein Char derselben Klasse gegenüber, dann hasse ich den auch! Ich bin ziemlich flexibel, was meinen Hass angeht.

Vor allem aber hasse ich gerade solche Zeitdiebe! Kollegen, man sollte euch vielleicht mal sagen, dass ich SEHE, wenn ihr mit der Maus irgendwo drüber fahrt, es anwählt, wieder zurücklegt, was anderes anwählt, über die gerade gelegte Karte fahrt, bemerkt, dass ihr mit denen, bis auf mit den Chargern noch nicht angreifen könnt, wieder die Karte vom allerersten Zug anklickt – um dann die Runde doch vom Zündschnurseil beenden zu lassen. Ok, gut für mich, wenn du mich nicht angreifst, mache ich dich auch umso schneller fertig, d.h. Ich muss mir nicht noch mehr von meiner kostbaren Zeit klauen lassen aber verflucht nervig ist es verdammt nochmal trotzdem! Verdammt!

In solchen Momenten bin ich ehrlich gesagt dankbar dafür, dass es in Hearthstone keinen Textchat mit Random-Gegnern gibt! Denn in solchen Momenten bin ich immer wieder versucht, sadistisch grinsend die Finger knacken zu lassen, meine Halswirbel knirschen zu lassen und dann in Capslock und mit den blumigsten Schimpfworten, die ich in meiner frühen Ruhrpott-Kindheit aufgegriffen habe, so dermaßen um mich zu werfen, dass es meinem retardeten Gegenüber die Karten zerknüllt! Und während ich dann unter dem atypischen Blizzard-Dreitagesbann „leide“, werde ich dann unter einem Koffeineinfluss, der ein Faultier in ein Highspeedgeschoss verwandeln könnte, durch mein Leben fegen, weil ich die verlorene Zeit ja irgendwie wieder aufholen muss. Das ist fast so schlimm wie mit den grauen Herren, nur aggressiver. Rectumentöffnungen!

Vorherige Let's Play Sim Golf #017 - Help angry Golfer
Nächste Neue Hearthstone-Season: Neuer Kartenrücken Der Schwarze Tempel

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.