Gamescom: EA Pressekonferenz Teil 2


Teil 2 der EA Pressekonferenz  am Dienstag. Wer sich die Übertragung angeschaut hat weiß natürlich was noch kommt. Ich mach dann einfach mal mit dem vierten Spiel weiter.

Mit von der Partie in diesem Teil: Plants vs. Zombies 2 und Garden Warfare, Peggles 2 (Oo), UFC und Need for Speed Rivals

Hier nochmal der Link zur kompletten Pressekonferenz bei EA

Letzte Woche ist ja Plants vs Zombies 2 gestartet und hat in den ersten 5 Tagen über 16 Millionen Downloads erreicht. Es wurden in der ersten Woche über 15 Milliarden Stunden Spielzeit investiert. Das ist der erfolgreichste Start eines Mobile Games in der Geschichte von EA.
Es wurde auch gleich neuer Content für PvZ2 bestätigt, nämlich Far Future.

In Garden Warfare weicht Popcap ein wenig von der bekannten Schiene ab und geht neue Wege. Der neuste Teil der Reihe ist ein 3rd Person Action Spiel auf FrostBite 3Engine für bis zu 24 Spieler im Online-Multiplayer. Außerdem gibt es einen 4 Spieler Coop Mode, und einen SplitScreen Mode.  Und ja: Man kann als Zombie spielen.
Uns wurden nur die Zombies vorgestellt. Es stehen 4 Klassen zur Auswahl, die alle eigene Fähigkeiten und Perks haben. Es gibt den Soldier, den All-Star, den Engineer und den Scientist.  Verfügar wird der Titel ab Frühjar 2014 für XBox One und XBox 360 sein und 39,99€ kosten. Vorbestellen kann man seit Dienstag.
Als kleine Kirsche auf dem Sahnehäubchen gab es dann noch exklusiv einen Einblick in den Boss Mode. Ein spezieller Spielmodus, der es erlaubt,als Dr.Zomboss die anrollenden Zombiehorden besser zu koordinieren, mit Gehirnen zu füttern und die Schlacht im richtigen Moment zu drehen und zu gewinnen. Oder eben das Pendant auf Pflanzenseite als Crazy Dave. Allerdings nur exklusiv auf XBox One Kinect und XBox Smartglass.

Meine Meinung: Geihel!!! Ich freu mich schon drauf, der Humor von PvZ hat mich schon jeher angesprochen, Crazy Dave ist ne coole Socke und dementsprechend würde ich mich echt sehr darauf freuen. 9/10
Allerdings hab ich keine XBox… Also hat sich das auch erledigt…

–  Weiter im Text. Spiel Nr.5 –>Peggle 2 für XBox One…

Das sechste Spiel war UFC von EA Canada. Eröffnet wurde die Präsentation vom offiziellen Ringsprecher Namen Ausrufer (oder so) der UFC. Und da hat EA echt was geleistet, denn UFC läuft auf der hauseigenen EA Ignite Engine und sieht ziemlich detailliert aus. Wir bekamen zwar Pre-Alpha Gameplay zu sehen, aber selbst das war schon echt beeindruckend. Denn man sieht dem Fighter die Erschöpfung und Anstrengung an. Je nach Kraftaufwand spannen sich Muskeln stärker an, treten Adern oder Sehnen hervor. Und im Video konnte man das sehr gut sehen, obwohl es sich ja noch um eine so frühe Fassung handelt. Man kann also einiges an Details und Grafik erwarten.

Meine Meinung: Meeh… Ich mag UFC nicht besonders, generell stehe ich absolut nicht auf Gewalt-in-die-fresse-Sport, und die hauen sich ja richtig zu Brei! Aber es sah sehr gut aus und die Grafik, obwohl so früh, konnte sich sehen lassen. 

Als letztes Spiel für diesen Teil steht noch Need for Speed Rivals auf dem Plan. Release für den PC ist der 21.11.2013. Ich wurde in der Präsentation fast von den Effekten erschlagen, die Aufnahmen waren sehr rasant und schnell.  Genauso schnell soll man auch während des Spielens zwischen Singleplayer, Online Multiplayer und Coop hin und her springen können. Nämlich On the Fly. Checkpoint anfahren, und schon gesellen sich andere Spieler zu einem, wenn man das denn möchte. Ich gehe davon aus, dass deshalb zum Spielen eine ständige Internetverbindung bestehen muss.
Um was gehts? Ganz klar, Polizei jagt Raser. Aber wenn ihr einen Cop spielt, habt ihr die Möglichkeit die Karriereleiter aufzusteigen. Ihr fangt als Street Patrol an, könnt dann weiter zum Enforcer und später sogar als Undercover Cop spielen. Mitrasen, und am Ende die Bande Hopps nehmen. Na wenn das nichts ist?!

Meine Meinung: Need for Speed!! Und alle so YAAAAY! Nur der Kölle nicht. Dem ist Need for Speed nämlich langweilig geworden. Mein erstes NFS war, wenn mans mal runterbricht, das selbe Spiel, nur ohne Onlinezwang und mit (mittlerweile) alten Autos. EA hat ein Händchen dafür, jedes Jahr das selbe Spiel rauszubringen und damit Millionen zu machen. NFS, FIFA, etc. Ich weiß, jetztwerden michdie meisten hier haten, weil ich FIFA runtermache. Aber weder fette Prollkarren, noch Fußball interessieren mich wirklich!
EA: Macht doch mal ein einigermaßen realtistisches Motorradrennspiel??? Dann is der Kölle auch wieder happy <3 

Vorherige Gamescom-Abschluss Tag 1 - Back from Party
Nächste gamescom 2013: Gameforge - S.K.I.L.L.

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.