Gamescom: EA Pressekonferenz Teil 1


War dann leider doch nichts mehr gestern mit den Infos von der EA Pressekonferenz. Besser spät als nie bring ich euch heute mittag nochmal die Zusammenfassung aller gezeigten Trailer und vorgestellten Spiele. Nagut, nicht alle auf einmal, das wäre einfach zu viel. Wir haben insgesamt 10 Titel vorgestellt bekommen, und ich möchte ja zu jedem einzeln meinen Senf dazu geben 🙂 Also gibt es die ersten 3 unter

weiterlesen…

PS: Das komplette Video könnt ihr euch hier bei EA anschauen, die komplette Pressekonferenz wurde natürlich aufgezeichnet. Und bei FIFA gibt es einen richtig „coolen“ Special Guest. Aber darüber lass ich mich dann bei FIFA aus…
 

 

Das Beste Spiel kam natürlich am Anfang! Endlich wird es lebendig, ich rede natürlich von die Sims 4!!…


Mit komplett überarbeiteten Persönlichkeiten und neuen Möglichkeiten, die Stimmung eines Sims zu beeinflussen, kommt wieder etwas Schwung in das doch mittlerweile recht eingestaubte Sims-Gameplay, das in den letzten Jahren eigentlich nur durch neue Accessoires und Aufgaben ein wenig am Leben gehalten wurde.
Ein neuer Hauscreator, der in kürzester Zeit die Zimmergröße ganz einfach anpassen kann UND es euch sogar erlaubt, komplett möblierte Zimmer einfach zu versetzen, ist aber nicht alles. Außerdem könnt ihr auch den Sim an sich absolut einzigartig gestalten. Alle Merkmale sind individuell einstell- und veränderbar. Die Nase ein wenig länger, das Kinn ein wenig breiter, die Stirn ein wenig höher und schon könnt ihr euch tatsächlich 1:1 ins Spiel bringen.
Um nochmal auf die Stimmungen zurückzukommen: Uns wurde ein Beispiel gezeigt, wie ihr ganz einfach das gewünschte Ergebnis bei Flirts erreicht. Szenario:    2 Männer begehren die gleiche Frau. „Peter“ ist sehr gewandt mit Worten, und hat Madame schnell um den Finger gewickelt. Er ist aber auch sehr sensibel und emotional. Also könnt ihr „Fridolin“ einfach sagen, er soll ein trauriges Lied auf der Geige fideln, das „Peter“ zum Weinen bringt. Madame möchte natürlich kein weinerliches Weichei, und wendet sich nun dem sehr talentierten „Fridolin“ zu. Wenn nun noch ein Bild von einer leicht bekleideten Frau – die eine Raumfahrtrakete reitet – hinter unserem „Fridolin“ hängt,und Madame, die gerne Astronautin wäre, dieses sieht und voll darauf abfährt, dann sollte der Landung eigentlich nichts mehr im Weg stehen. ABER!!  Houston, wir haben ein Problem. „Peter“ hat sich wieder beruhigt, weiß das Madame heiß auf Raumschiffe ist, und hat natürlich, welch ein passender Zufall, eine Rakete im Garten stehen!! Madame ist total hin und weg, und los geht „Peterchens Mondfahrt“.
Soweit klar? Die Einrichtung kann also ganz spezifisch die Stimmung der Sims beeinflussen.
Vorbestellbar ist „Die Sims 4“ seit gestern dem 20.08.2013 


Meine Meinung: Also Sims ist eben Sims. Sobald ich wieder daheim bin, frag ich meine Freundin, was sie als Hardcore Sims Spielerin davon hält, solange bleibt ein Rating meinerseits aus.
?/10 

 

Okay, genug von Sims. weiter zum nächsten Thema. Die zweite Präsentation war das neue Command and Conquer. Wir haben ein (nicht, auf keinen Fall, überhaupt nicht, NEIN!) einstudiertes 3 Minuten Showmatch zu sehen bekommen. Bei dem sich beide Spieler gegenseitig Fallen stellten, die in der Ablenkung und folgend der Zerstörung des blauen Teams endete. So schnell konnte ich nicht einmal erkennen, was eigentlich geschehen war, auf jeden Fall war die Basis komplett von ein paar Helis zerbombt worden.
Weitere Infos und die Beta-Anmeldung bekommt Ihr unter commandandconquer.com. Dort könnt ihr euch außerdem auch Live Matches von der Gamescom anschauen.
Meine Meinung: Mit C&C verhält es sich leider ähnlich wie mit Sims: Ich spiels nicht. Deshalb auch hier, kein Rating, weil keine Vergleichsmöglichkeiten.
?/10 

 

 

Ein Spiel hab ich noch für euch, der Rest folgt später.
Titel Nummer 3 war Dragon Age Inquisition.  

Der langerwartete nächste Teil der Serie lässt noch ein wenig länger auf sich warten. Release wird für den Herbst 2014 festgelegt.
Aber mehr zum Spiel. Dank der großartigen Frostbyte 3 Engine sieht DA:I einfach nur geil aus. Anders kann man es kaum sagen. Story kurz angerissen:
Drachen fallen ein, legen die Welt von Thedas komplett  in Schutt und Asche. Alle Fraktionen befinden sich im Krieg. Die endgütlige Apokalypse steht quasi vor der Tür. Und wir spielen einen Inquisitor, der natürlich die Welt retten muss. Den Charakter an sich kann man selbst frei gestalten,die Story wird von euren Entscheidungen geschrieben. Jede Aktion nimmt Einfluss auf die Geschichte von Thedas, und das Zeitalter der Drachen.
Weitere Infos und die Anmeldung zu exklusiven  Updates sowie den Trailer und vieles mehr zu Dragon Age Inquisition gibts auf der offiziellen Website unter dragonage.com

Meine Meinung: Wow. Der erste richtige Kracher des Tages. Richtig schön azusehen, interessant klingende Story und Gameplaymechaniken und nochmal, die Grafik!! Es sieht echt richtig richtig genial aus.
Erwartungen: 8/10 

Vorherige gamescom - Erste Infos bereits heute!
Nächste Gamescom 2013: Morgen, Mittags... Abends

1 Kommentar

  1. Avatar
    Elanisa
    23. August 2013
    Antworten

    lol ea

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.