Grid2: Erster DLC verfügbar


Diese DLC Politik mag den meisten (wie mir) sauer aufstoßen, ist aber mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Seit heute gibt es einen DLC für das erst am 31.Mai erschienene Auto Rennspiel Grid2 von Codemasters.

Das „Super Modified Pack“ beinhaltet 4 Wägen, die von offiziellen Tuningfirmen aufgemotzt wurden.

  • Nissan Skyline GTR (R32) Auto Gallery  –  Die Ikone aus der Skyline-Reihe
    begeistert durch seinen 2,8 Liter-Turbomotor mit 890 PS bei 8.100 U/min.
  • Subaru Impreza WRX Tomei Cusco  –  Das führende Aerodynamik-Kit von Voltex, kombiniert mit einem 4WD-System, sorgt für mächtig Grip und Präzision.
  • Mazda RX-7 PANSPEED  –  der mehrfach ausgezeichnete, neue Motor des
    Fahrzeugs ist tief im Motorraum verbaut, was für einen niedrigen Schwerpunkt
    und perfekte Gewichtsverteilung sorgt.
  • Honda Civic Super Modified 5ZIGEN  –  dieser frontgetriebene Renner ist das
    ultimative Turbo-Beispiel für den perfekten Honda Civic.

Erhätlich ist das Ganze seit heute für Xbox360 über XboxLive für 480 Microsoft Points und bei Steam für 4,99€. PS3 User kommen erst ab morgen in den Genuss der vier exklusiven Wägen, dann ebenfalls als Download im PSN für 4,99€.
Unter Weiterlesen gibts noch ein paar bewegte Bilder der Super Modified Pack Cars.

 

Zurück zum Einganssatz: Ich finde es sehr schade, dass immer mehr Inhalt, der eigentlich schon zu Release fertig war, kurz nachher als DLC verfügbar gemacht wird. Vorbesteller Boni lass ich mir ja noch gefallen, aber sowas find ich ehrlich gesagt frech, denn für das Geld hätte man diese 4 (!!) Autos auch mit ins Spiel integrieren können. Schlimmer geht es eigentlich nur, wenn schon zum Beispiel jetzt Map Packs für das noch nicht mal fertige Battlefield 4 erscheinen, oder eben schon DLCs bekannt sind, obwohl das Spiel noch nicht released ist. Siehe Assassins Creed, Dishonored, etc.
Was meint Ihr denn zu dieser Politik? Sollte mehr Inhalt mehr kosten oder seid ihr generell gegen DLCs?

Vorherige WoW: Accounts gehackt über Mobile Armory App
Nächste Warface: Endlich ein Lebenszeichen, allerdings kein Gutes...

2 Kommentare

  1. Avatar
    Elanisa
    25. Juni 2013
    Antworten

    Erster DLC? Seit Release gibts schon DLCs für 4,99 Euro mit Autos. Das Game ist Pay2Win. Ich bereuhe den Kauf. Ohne DLC Wagen kommt man nicht weit.

  2. Avatar
    26. Juni 2013
    Antworten

    die ersten DLCs waren doch aber dabei, wenn ich nicht irre?
    Wenn ich mich da vertan habe, bitte ich vielmals um Entschuldigung 😉

    Mich kotzt halt diese ganze Geldmacherei mit den DLCs heftigst an. Früher gab es Spiele komplett, und nette Extras als DLC. Dead Space 3 brauchst ohne DLC gar nich anfangen…

Einen Kommentar verfassen

Specify Instagram App ID and Instagram App Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Instagram Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.