WoW: Patch 5.0.5 und 5.0.5b


Wie Ihr vielleicht gemerkt habt, musstet Ihr einen kleinen Patch laden. Hier findet Ihr den Inhalt der Patchnotes, hervorheben möchte ich die Klassenfixes, die Fixes an den Realmübergreifenden Zonen und man glaubt es kaum, eine Drachenseele Nerf…

World of Warcraft-Patch 5.0.5b
Behobene Fehler

  • Ein Problem wurde behoben, das es manchen Spielern nicht ermöglichte mit Objekten korrekt zu interagieren.

Patch 5.0.5

Klassen

  • Es wurden viele Tooltips korrigiert, um die aktuellen Anpassungen an der Klassenbalance widerzuspiegeln.
  • Druiden
    • Die Bewegungstempoerhöhung von 25% in Katzengestalt sollte nicht mehr mit der Bewegungstempoerhöhung von ‘Spurt’ stapelbar sein.
  • Jäger
    • Die globale Abklingzeit wirkt sich nicht mehr auf Jägeraspekte aus. Stattdessen unterliegen sie alle wieder einer kategoriespezifischen Abklingzeit von 1 Sek.
  • Paladine
    • Der Grundschaden von ‘Heiliger Schock’ wurde verringert. Der Zaubermachtkoeffizient wurde erhöht.
  • Hexenmeister
    • Die Abklingzeit von ‘Verwüstung’ wurde von 45 auf 25 Sek. verringert.
    • Der Geschosseffekt von ‘Chaoswelle’ sollte nicht mehr unregelmäßig dargestellt werden, wenn der Zauber auf ein sich bewegendes Ziel gewirkt wurde.

Behobene Fehler

  • Brunnen der Ewigkeit
    • Der grafische Effekt von ‘Arkane Bombe’ während des Kampfes gegen Königin Azshara wurde auf eine vernünftige Größe reduziert.
  • Ulduar
    • Der Stille- und Befriedungseffekt von ‘Griff des Konservators’ wird nun wie vorgesehen aufgehoben, sobald sich betroffene Spieler innerhalb des entsprechenden Schutzbereiches eines gesunden Pilzes begeben.
  • Drachenseele
    • Spielerbegleiter und -diener sollten keinen Wegfindungsproblemen mehr begegnen, wenn sie Todesschwinges Armtentakel angreifen.
    • Gerinnendes Blut bewegt sich nun mit einer geringeren Grundgeschwindigkeit fort.
  • Plündermeister können Spielern in anderen Untergruppen eines Schlachtzugs wieder Beute zuweisen.
  • Der Beschwörungszauber von “Werbt einen Freund” sollte jetzt wieder wie vorgesehen funktionieren.
  • Worgenspieler auf Accounts ohne Cataclysm-Erweiterung sollten in der Lage sein, alle Quests in Gilneas annehmen und abschließen zu können.
  • Spieler sollten nun wieder in der Lage sein, sich aus der Brutstätte der Feuerlande auf dem Hyjal wieder herauszuteleportieren, wenn sie Aessinas Wunder abgeschlossen haben.
  • Spieler sollten in der Lage sein, die neue Angelfähigkeit in dafür vorgesehenen Bereichen einzusetzen.
  • Beim Übertreten von Zonengrenzen realmübergreifender Zonen sollten Einträge im Berufsbuch nicht mehr dupliziert werden.
  • Spieler sollten nicht mehr grundlos die Fehlermeldungen “Benötigt die Fähigkeit ‘Meisterhaftes Reiten'” oder “Benötigt die Fähigkeit ‘Gekonnter Reiter'” erhalten, wenn sie versuchen, auf bestimmte Reittiere aufzusteigen.
  • Gegenstände im Auktionshausinterface sollten nicht mehr mit umgekehrter Sortierung erscheinen.
  • Der Balken, der im PvP den Eroberungsstatus eines Ziels anzeigt, sollte in den dafür vorgesehenen Zonen (z. B. Tausendwinter, Tol Barad und Venturebucht) wieder angezeigt werden.
  • Spieler sollten nicht mehr auf Schlachtfeldern platziert werden, gegen die sie beim Anmelden für ein zufälliges Schlachtfeld Veto eingelegt haben.
  • Beim Fliegen über Tausendwinter sollten Spieler nicht mehr vom Flugreittier gezwungen werden, wenn keine Schlacht stattfindet.
  • Das Annehmen einer Quest, die PvP aktiviert, sollte nicht mehr dazu führen, dass keine weiteren Quests mehr angenommen werden können.
  • Crithto sollte nun verdienterweise sowohl von der Allianz als auch der Horde angreifbar sein.
  • Es wurde ein Problem bezüglich der CPU-Auslastung auf Macs behoben.

Vorherige Total Verpeilt Vol. 21
Nächste WoW: Was erwartet uns mit Patch 5.1?

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.