gamescom 2012: Noch mehr Ubisoft – Kinect Neuigkeiten


Ja, bei Ubisoft war einiges los. Ich habe noch einen Termin beim Kinect LineUp gehabt, vorgestellt wurden The Hip-Hop Dance Experience, Just Dance 4, und mein Favorit: The Avengers – Battle for Earth! Aber eins nach dem anderen. Nach der mehr als genialen BeatBox-Einlage von einem der Journalisten war die Stimmung schön aufgelockert und wir konnten gemütlich anfangen.

The Hip-Hop Dance Experience:

Von einem professionellen Hip-Hop Tänzer wurden uns die Features vom “heißesten Hip-Hop-Tanzspiel der Videospielgeschichte” vorgeführt. Mit Voice Control über Kinect und intuitiver Steuerung durch die Menüs durften wir die einzelnen Highlights genau unter die Lupe nehmen. Ihr könnt in den folgenden 4 Spielmodi über 750 Moves von bekannten Hip-Hop Choreographen von zum Beispiel Nicky Minaj oder dem Film Step Up 3D nachtanzen und üben. Im Power Skooling können weniger begabte Hip-Hop-Tänzer und Bewegungslegastheniker wie ich die schwierigen Moves trainieren. Man kann auch die Geschwindigkeit runterdrehen, um sein Timing zu perfektionieren. Weiter ging es mit dem Dance Marathon Modus, in dem Ihr kontinuirlich punkten müsst, sonst ist schnell Schluss mit Lustig. Nettes Gimmick: Euch werden Eure verbrannten kcal angezeigt. Außerdem habt Ihr noch den Dance Party Modus, in dem Ihr alleine in 4 verschiedenen Schwierigkeitsgraden Euer Bestes zeigen könnt, sowie den Dance Battle Modus, in dem Ihr Euren Freunden zeigen könnt wo der Frosch die Locken hat. Insgesamt stehen 40 Songs zur Auswahl, von den aktuellen Chart-Stürmern bis zu den Klassikern aus 30 Jahren Hip-Hop Geschichte. Teilweise laufen die Original-Videos im Hintergrund (zum Beispiel auf einer Leinwand) ab. Erscheinen wird The Hip-Hop Dance Experience für XBox 360 Kinect und Wii im November 2012 für 49,99€.

 

 

 

Just Dance 4:

Auch bei Just Dance 4 habt Ihr über 40 Tracks zur Auswahl, dabei aber auch Musik die ein breiteres Spektrum an Zuhören ansprechen wird. Vom Ohrwurm aus der Hölle “Call me maybe” von Carly Rae Japsen über den Ketchup Song bis hin zum Panjabi MC sind alle Klassiker der gehobenen Musikunterhaltung dabei… Spaß beiseite, das sind eher die Fun-Songs in der Liste, ich stell die Tracklist einfach mal ans Ende des Artikels 😉
Bis zu vier Spieler können im Battle Modus ihr Können unter Beweis stellen, am Ende sagt der Punktestand Euch wer der beste Tänzer ist. Oder Ihr macht es andersrum und sammelt Punkte beim Modus Dance Crew. Mit Kinect und Autodance könnt Ihr zeigen wie genau Ihr die Choreographien nachahmen könnt oder Ihr schneidet einfach ein lustiges Video zusammen und stellt das dann im Just Dance TV allen anderen zur Verfügung. Im Just Sweat Modus wurden einige Trainingsheinheiten, Programme und ein echter Kalorienzähler hinzugefügt.
Dieser Titel wird am 2.Oktober diesen Jahres für Xbox360 Exklusiv erscheinen und auch 49,99€ kosten.

 

 

 

Und nun zum ultimativen Kinect Spiel, zumindest für mich! Endlich könnt Ihr und ich selbst als Hulk andere Helden zerquetschen und als Spiderman mit Netzen um uns schmeißen. Die Rede ist natürlich von Marvel Avengers: Kampf um die Erde!
Die Skrulls haben Ihre Invasion auf die Erde gestartet, und nun liegt es an Euch, in die Rolle Eures Lieblings-Helden zu schlüpfen und ordentlich Backenfutter zu verteilen! Freut Euch auf Fratzengeballer Deluxe im schicken Comic-Style mit 20 Schurken und Superhelden aus dem Marvel Universum, und natürlich sind die Avengers aus dem Film auch mit von der Partie. Jeder dieser Charaktere besitzt vier individuelle Superkräfte, die Ihr via Bewegung auslösen könnt. Macht Euch bereit für packende Spielmodi wie den Kampagnen Modus, Arcade, Turnier, und Back-to-the-roots Splitscreen Co-Op und Versus Matches!! Je weiter Ihr in der Story vorankommt, desto mehr Boni könnt Ihr freischalten, zum Beispiel neue Outfits oder Sammelkarten. Ich glaub ich hol mir doch noch so ein Kinect-Paket 🙂
Schicke Trailer gibt es hier:

 

 

 

Jetzt kommt noch die Werbung für Just Dance 4 mit dem Epicmealtime Guy und dem geilsten Sandwich unter Gottes Himmel:

 

 

Und hier noch die versprochene Tracklist von Just Dance 4:

Bill Medley & Jennifer Warnes – “(I’ve Had) The Time of My Life”
Las Ketchup – “Asereje (The Ketchup Song)”
Justin Bieber feat. Nicki Minaj – “Beauty and a Beat”
Panjabi MC – “Beware Of The Boys (Mundian To Bach Ke)”
Carly Rae Jepsen – “Call Me Maybe”
Boys Town Gang – “Can’t Take My Eyes Off You”
Emma – “Cercavo Amore”
Army of Lovers – “Crucified”
Stefanie Heinzmann – “Diggin in the dirt”
Rihanna – “Disturbia”
Dancing Bros – “Everybody Needs Somebody To Love”
Flo Rida – “Good Feeling”
Blu Cantrell – “Hit ‘Em Up Style (Oops!)”
A.K.A – “Hot For Me”
The Blackout Allstars – “I Like It”
They Might Be Giants – “Istanbul”
Elvis Presley – “Jailhouse Rock”
Ricky Martin – “Livin’ la Vida Loca”
Selena Gomez and the Scene – “Love You Like A Love Song”
Bunny Beatz – “Make The Party (Don’t Stop)”
Nelly Furtado – “Maneater”
Sergio Mendes & The Black Eyed Peas – “Mas Que Nada”
Maroon 5 ft. Christina Aguilera – “Moves Like Jagger”
Alexandra Stan – “Mr. Saxobeat”
Rick Astley – “Never Gonna Give You Up”
Marina and The Diamonds – “Oh No!”
Jennifer Lopez feat. Pitbull – “On The Floor”
The Girly Team – “Oops!… I Dit It Again”
The B-52’s – “Rock Lobster”
Skrillex – “Rock N’ Roll (Will Take You To The Mountain)”
Kat DeLuna feat. Busta Rhymes – “Run The Show”
Anja – “Crazy Little Thing”
P!nk – “So What”
Sammy – “Some Catchin’ Up To Do”
Nicki Minaj – “Super Bass”
Stevie Wonder – “Superstition”
Europe – “The Final Countdown”
Halloween Thrills – “Time Warp”
2 Unlimited – “Tribal Dance”
Hit The Electro Beat – “We No Speak Americano”
One Direction – “What Makes You Beautiful”
Will Smith – “Wild Wild West”
Barry White – “You’re The First, The Last, My Everything”
Bunny Beatz – “Make The Party (Don’t Stop)”

 

Wii U-exclusive Tracks
The Girly Team – “Ain’t No Other Man”
Cher Lloyd ft. Astro – “Want U Back”
Jessie J – “Domino”
Rihanna ft. JAY-Z – “Umbrella”

Vorherige gamescom 2012: Innova - Lineage II
Nächste AutoClubRevolution: Logitech-Gewinnspiel!

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.