RPC 2012 – die Kostüme


Ein Besuch auf der RPC hat tausend Gründe, einer davon ist aber bei den Meisten (wie auch bei mir), sich die Kostüme der vielen gewandteten Besucher anzusehen. Ob nun Mittelalter, Animes, Sci-Fi oder anderes dargestellt werden spielt dabei keine Rolle, jedes Genre ist vertreten.

Und natürlich habe ich nicht nur beobachtet, sondern auch fotografiert.

Meine Lieblingskostüme findet ihr unter „Weiterlesen“.

Leider war die Lichtsituation in den Hallen nicht grade perfekt, so das die meisten Fotos leider nicht so geworden sind, wie ich sie mir erhofft hatte, aber ich hoffe Ihr könnt trotzdem ein wenig von der Atmosphäre aufnehmen die am letzten Wochenende in den Messehallen in Köln geherrscht hat.

 

Vorherige MoP Beta - Pet Journal
Nächste RPC 2012 - Und was ist mit TERA?

3 Kommentare

  1. Avatar
    7. Mai 2012
    Antworten

    nice. was ich mich immer frage.. machen die sich die sachen selber, kaufen die sie fertig.. oder nen mix aus beidem..

  2. Avatar
    lady carula
    8. Mai 2012
    Antworten

    Nunja…manche so manche so..manche kaufen sich zumindest die basics und bauen darauf auf etc…manchen kostümen sieht man an das sie nur gekauft bei manchen selbstgemachten denkt man sie sind gekauft dabei haben die leute stunden lang dran gearbeitet und so..
    meine gewandung war beides das grundgerüst habe ich gekauft und daran viel verändert und gearbeitet bis es perfekt war 😉

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.